Schlagwort-Archiv: Erkrankung

Was ist Fructoseintoleranz

Bei Fructoseintoleranz handelt es sich um eine sogenannte Pseudoallergie oder auch Nahrungsmittelunverträglichkeit. In diesem Fall ist der Körper nicht oder nur unzureichend in der Lage den Fruchtzucker Fructose im Dünndarm in den Körper aufzunehmen. Stattdessen wandert die Fructose bis in den Dickdarm, wo sie schließlich von den Bakterien der dortigen Darmflora verdaut wird. Dis hat zwar keine gesundheitsschädlichen Auswirkungen für den Menschen, führt aber zu äußerst unangenehmen Nebenwirkungen.
Weiterlesen

Wie stellt man Fructoseintoleranz fest?

Eine sehr einfach und zudem äußerst sichere Methode um eine Fructoseintoleranz nachzuweisen, ist der sogenannte H2-Atemtest. Kann die Fructose nicht im Dünndarm aufgenommen werden, sondern wandert stattdessen in den Dickdarm, wird sie dort von Bakterien verstoffwechselt. Dabei kommt es zu einem Fermentationsprozess bei dem Wasserstoff entsteht.
Weiterlesen