Fragen die Sie Ihren Arzt oder Ernährungsberater stellen können

Sobald man die Diagnose Fructoseintoleranz bekommt, hat man viele Fragen, die einem während der Sprechstunde bzw. Sitzung nicht einfallen. Um Ihnen eine kleine Hilfestellung zu geben, finden Sie hier eine Auflistung von Fragen, die Sie stellen können.

Trauen Sie sich ruhig, alles zu Fragen, was Sie wissen möchten, denn schließlich geht es um Ihre Gesundheit. Von daher sollten Sie sich auch entsprechend viel Wissen über Ihre Krankheit aneignen.

Folgende Fragen könnten Sie Ihren Arzt oder Ernährungsberater stellen:

  • Was ist der Unterschied zwischen hereditärer Fructoseintoleranz und Fructosemalabsorption?
  • Wie viele Menschen sind von der hereditären Fructoseintoleranz und einer Fructosemalabsorption betroffen?
  • Habe ich eine hereditäre Fructoseintoleranz oder eine Fructosemalabsorption?
  • Wodurch habe ich die Fruchtzuckerunverträglichkeit bekommen?
  • Welche Auswirkungen hat die Fruchtzuckerunverträglichkeit auf meinen Körper?
  • Kann ich geheilt werden?
  • Wie wird die Fructoseintoleranz festgestellt?
  • Was sind die Symptome für ein hereditärer Fructoseintoleranz und eine Fructosemalabsorption?
  • Gibt es spezielle Behandlungsmethoden?
  • Welche Speisen und Getränke enthalten Fruktose?
  • Kann ich überhaupt noch Fructose zu mir nehmen?
  • Kann ich künstliche Süßstoffe benutzen?

Sicherlich gibt es noch zahlreiche Fragen mehr, die Sie Ihren Arzt oder Ernährungsberater stellen können. Nehmen Sie die Liste daher nur als kleinen Anhaltspunkt, um Ihnen den Einstieg in ein entsprechendes Gespräch zu erleichtern.